Sie sind hier: Aktuell

Danke.

Wir möchten Danke sagen. Danke für einen engagierten Wahlkampf, fürs Plakate hängen, für jedes Gespräch mit Wähler*innen, für jede Haustür, an der ihr geklingelt habt, für jede Spende, für jeden Wahlkampfstand und vieles mehr. 113 572 Wähler*innen gaben uns ihr Zweitstimme in Sachsen damit annähernd so viele Absolutstimmen wie 2013.

Das ist Euer Erfolg.

Wir konnten im Endspurt nochmal deutlich machen wofür wir stehen. Wir konnten auf den letzten Metern nochmal viele Wähler*innen überzeugen für einen konsequenten Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und die Verkehrswende. Der Wahlkampf war rau, wir hatten mit vielen Plakatzerstörungen, Sachbeschädigungen und Fake News zu kämpfen. Das politische Klima in diesem Land beobachten wir mit großer Sorge. Wir blicken mit großer Sorge auf das Ergebnis der AfD. In Sachsen ist die AfD stärkste Kraft geworden - das ist ein Alarmsignal für unsere Demokratie, für unsere demokratischen Grundwerte, für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Wir Grüne werden weiter deutlich machen, dass wir für Toleranz, Weltoffenheit und Menschenrechte eintreten. Jetzt erst recht!

Das werden wir in Sachsen tun, und mit unseren wiedergewählten Bundestagsabgeordneten Monika und Stephan in Berlin.

Es ist auch jetzt an der Zeit, Partei zu ergreifen. Überzeugt Menschen aktiv zu werden für unsere gemeinsamen Grundwerte. Es ist nicht die Zeit, um den Kopf in den Sand zu stecken. Es ist die Zeit für unsere Überzeugungen zu kämpfen. Machen wir Sachsen grün. Die Herausforderung ist groß. Gemeinsam schaffen wir es, dem Rechtsruck einen demokratischen und toleranten Gegenpol entgegenzusetzen. Bereits seit Sonntag verzeichnen wir viele neue Mitgliedsanträge - das macht Hoffnung!Die kommenden Wochen werden zeigen, in welche Richtung sich unser Land entwickelt, die kommenden Wochen werden zeigen, dass Grün den Unterschied macht. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, sowohl starke GRÜNE Inhalte und Konzepte umzusetzen, als auch den Wähler*innen Willen umzusetzen. Wichtig ist uns, dass wir gemeinsam diese Entscheidungen tragen und gemeinsam das beste Ergebnis erzielen. Der Weg wird nicht einfach sein, aber wir gehen den Weg gemeinsam.

Wir danken Euch für euer Engagement!

Der Landesvorstand.