Sie sind hier: Aktuell

Selbstbestimmung und Barrierefreiheit in Sachsen umsetzen

Zum europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am Freitag, den 05.Mai, erklärt Christin Melcher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

"Menschen mit Behinderung stoßen in Sachsen noch immer auf viel zu viele Barrieren.
Der Freistaat muss finanzielle und politische Rahmenbedingungen schaffen, die den Kommunen ermöglichen Teilhabe, Selbstbestimmung und Barrierefreiheit umzusetzen. Ob Arbeit, Bildungschancen, Wohnen - wir fordern konkrete bauliche Maßnahmen und Dienstleistungsangebote, die es Menschen mit Behinderung ermöglichen selbstbestimmt  und gleichberechtigt am Zusammenleben teilzuhaben."

"Betroffene sind diejenigen, die sich am besten mit der Umsetzung von Teilhabe und Barrierefreiheit auskennen. Eben diese sollten in die Planungsprozesse der Kommunen einbezogen und Beteiligung gefördert werden. Interesenvertrungen müssen finanziell stärker gestützt werden. Gemeinsam wollen wir Sachsen barrierefrei machen!"

Christin Melcher nimmt diesen Freitag, 05.05.2017, an der Parade der Vielfalt in Dresden teil.
www.parade-der-vielfalt.de/

 

Pressemitteilung 2017-23 vom 03.05.2017