Sie sind hier: Startseite
Alle Informationen zur Landtagswahl 2014

Für konsequenten Klimaschutz und eine echte Energiewende mit raschem Ausstieg aus der Braunkohle, für gerechte Bildungschancen, für eine neue Verkehrspolitik, für Naturschutz, für die Stärkung von Demokratie und BürgerInnenrechten MEHR...

Wir kämpfen für bessere Schulen mit mehr LehrerInnen und weniger Unterrichtsausfall. Wir wollen echten Klimaschutz und einen planvollen Braunkohleausstieg bis 2030. Wir wollen Demokratie stärken und rechte Brandstifter stoppen! Hier findet ihr die Termine, wo ihr uns direkt noch einmal ansprechen und euch alle Informationen vor Ort einholen könnt.

Landtagswahl 2014 bei gruene_sachsen auf www.flickr.com

Schuljahresstart – GRÜNE: Programm gegen Lehrermangel statt Schulchaos!

Donnerstag, 28. August 2014

Am kommenden Montag beginnt das neue Schuljahr – und leider droht ein böses Erwachen. Der 'geordnete Schuljahresstart' bleibt eine Mär, auch wenn es wie ein Mantra wiederholt wird. Mehr ...


GRÜNE legen Programm für Neuausrichtung von Sachsens Landwirtschaft vor - im Einklang mit Tierschutz und der Natur

Mittwoch, 27. August 2014

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern die Neuausrichtung der Landwirtschaftspolitik in Sachsen. "Die Politik muss sich endlich für eine Landwirtschaft im Einklang mit Tierschutz und der Natur einsetzen", fordern GRÜNEN-Spitzenkandidat Volkmar Zschocke und Landtagskandidat Wolfram Günther... Mehr ...


Für einen besseren Personalschlüssel in Sachsens Kitas

Montag, 25. August 2014

Wir unterstützen die "Bollerwagendemo" in Dresden, denn Kitas und Schulhorte brauchen endlich mehr Geld, keine warmen Worte oder Modellprojekte. Mehr ...


Sachsens Braunkohlekraftwerke sind Quecksilber-Schleudern

Sonntag, 24. August 2014

813 Kilogramm giftiges Quecksilber stoßen Sachsens Braunkohlekraftwerke pro Jahr aus. Dabei könnten die Kraftwerksbetreiber die Wert deutlich senken - wenn sie wollen wiürden. Mehr ...


Jetzt spenden und GRÜNE stärker machen
Stephan Kühn - Mitglied des Deutschen Bundestages
 

GRÜNE KV-Nachrichten Sachsen

Toni Hofreiter in Görlitz: der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Deutschen Bundestag besuchte am 27.08.2014 die Oberlausitz
Am 27. August besuchten mehrere Abgeordnete der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen die Städte Weißwasser und Görlitz, um sich persönlich ein Bild vor Ort von den Tagebauerweiterungsplänen und deren Folgen für die Menschen in der Region zu machen. Nach Besichtigung des Tagebaus...
Polizei im Landkreis Görlitz droht bis 2025 weiterer Personalabbau. Jähnigen: Das Polizeirevier Görlitz soll bis 2025 mit 20,5 Prozent weniger Personal als 2014 auskommen - Beim Pol
Dresden. Es gibt immer weniger Polizisten in Stadt und Land. Das geht aus Antworten von Innenminister Markus Ulbig (CDU) auf Anfragen von Eva Jähnigen, innenpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, hervor.
102 Kilometer Radwege fehlen laut "SachsenNetzRad" im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Jähnigen: Nur 2,1 Kilometer Radweg an Staats- und Bundesstraßen sollen in den kommenden drei Jahren im Landkreis gebaut werden Dresden. In den kommenden drei Jahren sollen an den Bundes- und Staatsstraßen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge nur 2,1 Kilometer Radweg verbindlich...

Pressemitteilungen der Grünen Landtagsfraktion Sachsen

1.000 Tage Open Source bei GRÜNER Landtagsfraktion
Wir haben uns für den Einsatz Freier Software entschieden, weil deren Vorteile bei der IT-Sicherheit und den mittelfristigen Kosten eindeutig sind. Vor allem aber wollten wir auf dem wichtigen Gebiet der digitalen Kommunikation die Abhängigkeit von wenigen Herstellern, deren Strategien und Preispolitiken beenden.
Städtebauförderung 'Soziale Stadt' in Sachsen seit 2009 um fast zwei Drittel gekürzt
Die Kürzungen des Bund-Länder-Programms durch CDU und FDP gefährden kommunale Bemühungen für eine Verbesserung der Lebensqualität in benachteiligten Stadtteilen.
31,4 Mio. Euro Mehrkosten bei Rennersdorfer Hochwasserrückhaltebecken – GRÜNE: Wird das ein Fall für den Rechnungshof?
Vier Jahre nach der offiziellen Inbetriebnahme gibt es immer noch keinen funktionsfähigen Hochwasserschutz, obwohl er dort dringend nötig ist.
Naturschutzstationen in Sachsen ringen um ihre Existenz - wichtige Naturschutzaufgaben bleiben dabei auf der Strecke
Es gibt keine Naturschutzstationen mehr in den Landkreisen Vogtland, Meißen, Görlitz und Sächs. Schweiz/Osterzgebirge - die Staatsregierung muss ein landesweites Netz von Naturschutzstationen aufbauen und finanziell absichern.