Wir brauchen Deine Ideen und dein Engagement!

Schon in wenigen Monaten wird in Sachsen über die Zukunft entschieden. Über unsere Zukunft.

Um den gesellschaftlichen Wandel zu bewältigen bedarf es nicht nur ökologischer, ökonomischer und logistischer sondern auch sozialer Überlegungen.

Die vielfältigen Aufgaben unserer Gesellschaft und der ihr nachfolgenden Generationen benötigen sinnvolle Lösungen. In unserem Politikverständnis - grüne Lösungen.

Hilf dabei diese Lösungen mit zu entwickeln und den Wählern im Freistaat zu zeigen, das grüne Politik mehr ist als die Kritik an den bestehenden Tatsachen.

Wir gestalten grünes sächsisches Zusammenleben und brauchen dafür deine Unterstützung.

Klicke hier wenn Du Dich auf unserer Mailingliste anmelden möchtest.

Wir würden uns sehr freuen, dich beim nächsten LAG-Treffen persönlich kennenzulernen

Wofür steht die LAG Soziales & Verbraucherschutz:

Unser Sozialsystem wird von den Menschen in vielen Ländern als stabilitätssicherndes Gebilde erkannt, welches es den Menschen in Deutschland ermöglicht, sich ihren gesellschaftlichen, beruflichen und familiären Verpflichtungen zu widmen ohne fortlaufend mögliche existenzbedrohende Situationen bedenken zu müssen.

Das System bietet jedoch nicht für alle Unwägbarkeiten des Lebens allumfassende Lösungen und bedarf daher der fortlaufenden Weiterentwicklung und ständiger Optimierung.
Wir verstehen unter Sozialpolitik mehr als Daseinsfürsorge, Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Situation von Personengruppen und der Zahlung von Mitteln an Bedürftige.

Sozialpolitik auf der Grundlage sozialräumlicher Planung entwickelt den Rahmen allen gesellschaftlichen Zusammenlebens und betrachtet den sozioökonomischen Wandel als fortlaufende Herausforderung.

Sich ständig wandelnde Angebots- und Nachfragestrukturen, technische Weiterentwicklungen sowie die Unübersichtlichkeit von Warenströmen und fehlgeleitete ökonomische Interessen Einzelner auf der einen Seite, und die Schwierigkeiten der Verbraucher bei der Erfassung des komplexen Wirtschaftskreislaufes auf der anderen stellen den umfassenden Verbraucherschutz vor eine zunehmend wachsende und sich fortlaufend ändernde Aufgabenvielfalt.

Um Rechtsvorschriften nicht durch starke Wirtschaftsinteressen und mangelhafte Informationspolitik zu verwässern bedarf es einem starken Verbraucherschutz der die tatsächlichen Belange der Bürgerinnen und Bürger im Blickfeld hat.

Hochwertige Produkte und Dienstleistungen dürfen in ihrer Wertigkeit nicht durch die wenigen schwarzen Schafe in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die wichtigen Politikfelder Soziales & Verbraucherschutz sollen dabei weder durch Wirtschaftsinteressen noch durch grüne Ideale im Verkehrs- und Energiebereich in den Hintergrund gedrängt werden.