Sie sind hier: Startseite

Von Dresden soll ein Willkommenssignal ausgehen

Mittwoch, 25. Februar 2015

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen unterstützen die bundesweite Demonstration für Solidarität mit Geflüchteten am kommenden Samstag in Dresden. Geflüchtete müssen die Chance zur Integration bekommen. Mehr ...


Solidarität mit Geflüchteten - Für ein besseres gemeinsames Leben

Donnerstag, 19. Februar 2015

Gemeinsam wollen wir uns für die Anliegen der Geflüchteten einsetzen. Daher unterstützen wir den Aufruf von "Dresden für alle" und wollen gemeinsam am 28. Februar in Dresden auf die Straße gehen. Mehr ...


13. Februar in Dresden: Erinnerung an die Ursachen des Weltkrieges

Mittwoch, 11. Februar 2015

Der 13. Februar ist vor allem ein Tag des Mahnens vor Ausgrenzung, völkischem Denken und Menschenhass. Deswegen sollte er vordergründig als Tag der Toleranz, der Vielfalt und des friedlichen Miteinanders begangen werden. Mehr ...


Safer Internet Day - GRÜNE: Sichere Kommunikation nicht nur private, sondern auch staatliche Aufgabe

Montag, 9. Februar 2015

Der "Safer Internet Day" geht auf die Initiative der Europäischen Kommission zurück und soll für Gefahren im Netz sensibilisieren. Viele Menschen nutzen heute sorglos Smartphones und Internet, ohne sich über die Gefahren bewusst zu sein. Mehr ...


Jetzt spenden und GRÜNE stärker machen
Stephan Kühn - Mitglied des Deutschen Bundestages
 

GRÜNE KV-Nachrichten Sachsen

Kreistag Görlitz lehnt Integrationsbeirat ab. Pilz: CDU enttäuscht auf der ganzen Linie.
Bündnis 90/Die Grünen hat am Mittwoch während des Kreistages nicht mit Lob für Landrat Lange und seine Verwaltung gespart. Anlass war die Berichterstattung der Verwaltung zum Thema Asyl. Thomas Pilz, Vorsitzender der Bündnisgrünen, hob insbesondere die Konsequenz in der dezentralen...
Radeberger Anradeln auch 2015
Am 10. Mai diesen Jahres gibt es bereits zum dritten mal das Radeberger Anradeln. Die Sternfahrt für Jedermann startet um 10.00 Uhr in Radeberg, Liegau, Langebrück und Schönborn. Nach unterschiedlich langen Touren treffen sich die Radler am Ziel, dem Peter Adler Park in Liegau bei Essen...
Braunkohle/Tillich-Brief - GRÜNE: Tillich drängt Vattenfall mit Zuckerbrot und Peitsche zur Abbaggerung weiterer Dörfer in der Lausitz, Lippold: Tillich agiert im Sinne einer...
Dresden. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag wirft Ministerpräsident Stanislaw Tillich vor, unmittelbar Konzerninteressen statt die des Freistaates Sachsen und seiner Bürgerinnen und Bürger zu vertreten.

Pressemitteilungen der Grünen Landtagsfraktion Sachsen

100 Tage CDU/SPD-Regierungskoalition in Sachsen
Sie sind für gute Politik für Sachsen gewählt und dazu hatten sie heute nicht viel Neues zu sagen.
Impfpflicht? GRÜNE fordern Versachlichung der Debatte
Eine bessere zielgruppenspezifische Aufklärung ist das richtige Mittel statt der Zwang zur Impfung.
Windenergieanlagen: Planungssicherheit und -spielräume statt 10-H-Regelung
In der Anhörung wurde deutlich: man darf die Länderöffnungsklausel zwar nutzen, aber man sollte es nicht! Dafür ergab die Anhörung Begründungen in überzeugender Anzahl und Qualität.
Beigeordnetenwahl im Einvernehmen mit OB bzw. Landrat?
Die GRÜNE-Fraktion warnt vor einer erheblich geschwächten Stellung von gewählten Volksvertretern.