Fuß- und Radverkehr: umweltfreundlicher gehts nicht

Wer sich besonders umwelt- und klimafreundlich bewegen will, läuft bzw. nutzt das Rad. Mit jährlich 15 Mio. Euro wollen wir den Radverkehr in Sachsen fördern. Ziel ist es, den Anteil der in Sachsen mit dem Fahrrad zurückgelegten Wege bis zum Jahr 2025 auf 20 Prozent verdoppeln. Maßnahmen wie mehr Abstellplätze an ÖPNV-Haltepunkten und die Entwicklung eines echten Radwegenetzes in Sachsen sollen dieses Ziel in erreichbare Nähe rücken.
Den Anteil der Wege zu Fuß wollen wir auf 35 Prozent bis zum Jahr 2020 steigern. Eine landesweite Fußwegekonzeption soll helfen, sachsenweit Schwachstellen bei Fuß- und Wanderwegen aufzudecken und entsprechend Abhilfe zu schaffen.

Werden mehr Informationen benötigt? Hier geht es zum vollständigen Wahlprogramm.