Mehr Schutz für Mensch, Tier, Natur und Umwelt

Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist das zentrale Ziel GRÜNER Politik, denn eine gesunde Umwelt und eine intakte Natur sind auch Voraussetzung für künftiges Wirtschaften. Wir wollen eine nachhaltige, zukunftsfähige Landwirtschaft, die Arbeitsplätze und bezahlbares, gesundes Essen produziert statt Agrarindustrien und Gen-Food. Weil wir bei Hochwasser die immer höheren Fluten nicht schneller flussabwärts leiten können, wollen wir den Flüssen mehr Raum zur kontrollierten Ausbreitung geben. Bodenversiegelungen wollen wir reduzieren. Wir wollen besseren Schutz vor Verkehrs- und Fluglärm und Feinstaub.

Wir wollen:

  • die industrielle Massentierhaltung in Sachsen beenden.
  • Ökolandbau fördern und keine Gentechnik auf dem Teller zulassen.
  • nachhaltigen Hochwasserschutz ermöglichen.
  • mehr Schutz vor Verkehrs- und Fluglärm schaffen.
  • einen landesweiten Biotopverbund schaffen.

Kasek: Der Einsatz von Glyphosat gefährdet Mensch und Tier – jetzt die Europäische Bürgerinitiative „Stop Glyphosat“ unterstützen.

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen rufen zur Teilnahme und Unterstützung der Europäischen Bürgerinitiative gegen Glyphosat auf, die heute gestartet ist. Das hat...

Weiterlesen

Dresden/Berlin. Der Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen ruft zur Teilnahme an der bundesweiten "Wir haben es satt!" Demo in Berlin am 21.01.2017 auf.

"Weiterhin wird auf die Industrialisierung der Landwirtschaft gesetzt und auf bedingungsloses Wachstum. Die sächsische Landesregierung...

Weiterlesen

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern, dass der Braunkohleausstieg bereits bis 2025 erfolgen soll. Das hat die Bundesdelegiertenkonferenz am Sonntag in Münster beschlossen. Dazu erklärt Jürgen Kasek, Landesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen:

"Diese Zielsetzung ist die logische...

Weiterlesen