Sie sind hier: Wahlen > Europawahl 2014

Was passiert in der Ukraine? Mehr Ostpolitik mit einem anderen Blick wagen

Der zivilgesellschaftlichen Aufbruch in der Ukraine war nicht gegen Russland gerichtet. Es sollte nur die EU stärker bei der Lösung der Probleme mit einbezogen werden. Aus Russland konnte und wollte man nicht die Lösungen für die Probleme. MEHR...

Rebecca Harms & Sven Giegold sind das Spitzenduo der Europaliste

Wir stellen euch hier die Kandidatinnen und Kandidaten vor, die auf dem Europaparteitag in Dresden auf die grüne Liste zur Europawahl gewählt worden sind. HIER..

Mit Herz und Programm für Europa

Nach intensiven Debatten und zahlreichen Abstimmungen ist es vollbracht: Das grüne Europawahlprogramm ist beschlossen. Es betont die grünen Kernthemen Umwelt, Energie und Bürgerrechte, ohne die drängenden Themen der Zeit, die Eurokrise und Europas Rolle in der Welt, zu vernachlässigen.

Alle Beschlüsse der Bundesdelegiertenkonferenz in Dresden, 7.-9. Februar 2014

aus dem Kreisverband Leipzig

Ich möchte auf der Europaliste kandidieren, damit die europäische Demokratie bei weiteren Vertragsänderungen in Richtung europäischer Staatlichkeit vorankommt. Als Ex-Mitarbeiter des polnischen Außenministeriums ist mir wichtig, dass dabei die mi”ttel- und osteuropäischen Staaten nicht vergessen werden, auch wenn sie noch nicht mehrheitlich dem Euroraum angehören. Nur wenn dort das ökologische Bewusstsein der Zivilgesellschaften durch grüne Parteien gestärkt und vertreten wird und durch engagierte Vertragsänderungen das Primat der Politik gegenüber den Märkten im Euroraum erreicht wird, kann ein Green New Deal in Europa verwirklicht und die weitere Spaltung Europas aufgrund volkswirtschaf“licher Ungleichgewichte verhindert werden. Im Europäischen Parlament möchte ich mich vor allem der EU-Strukturpolitik und der Europäischen Nachbarschaftspolitik zu Osteuropa zuwenden.

Vollständige Bewerbung (pdf-download)

alle Termine rund um die Europawahl stets aktuell auf unserer Terminseite

7. Mai, ab 16 Uhr, Leipzig
Radio-Talk "TTIP - Transatlantisches Freihandelsabkommen" mit Reinhard Bütikofer
Wahlforum der IHK Leipzig mit Reinhard Bütikofer

8. Mai, Leipzig
DGB-Europawahlforum in Leipzig

No linkhandler TypoScript configuration found for key tx_cal_event..

14. Mai, 14 Uhr, Leipzig
Straßenaktion in Leipzig mit Ska Keller

14. Mai, 19 Uhr, Dresden
GRÜNER Salon Europa:  "Asyl-Wohlstand heißt Verantwortung" mit Ska Keller

15. Mai, Leipzig
Europawahlforum

16. Mai, 17 Uhr, Chemnitz
Europawahlforum "Europa, vergiss deine Jugend nicht!" mit Reinhard Bütikofer, MdEP
Hier weitere Informationen...

21. Mai, 13 Uhr, Leipzig
"Von Brüssel nach Borna - Übersetzungsleistung von EU-Abgeordneten im Wahlkampf" mit Reinhard Bütikofer an der Universität Leipzig