Sie sind hier: Aktuell

Ehrenamt und Freiwilligendienst mit umfangreicherer Ehrenamtskarte stärken

Anlässlich des Internationalen Tages zum Ehrenamt am 5. Dezember erklärt Christin Melcher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

„Ehrenamt und Freiwilligendienst sind das Rückgrat unserer Zivilgesellschaft. Viele Ehrenamtliche sind dort aktiv, wo Lücken im behördlichen und staatlichen Handeln vorhanden sind. Vieles wäre ohne freiwilliges Engagement der Bürgerinnen und Bürger gar nicht nicht möglich. Die Ehrenamtskarte des Freistaates ist ein wichtiges Instrument dieses Engagement zu fördern, aber das Angebot muss dringend ausgebaut werden. Wir fordern den Freistaat auf aktiv mit den Verkehrsverbünden eine Lösung zu finden, damit Ehrenamtliche und Freiwillige mit der Karte den öffentlichen Personennahverkehr vergünstigt nutzen können.“

"Mit einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne muss ehrenamtliches Engagement wertgeschätzt werden. Der Freistaat muss die Kommunen verpflichten, die Karte aktiv zu bewerben. Mithilfe einer App könnten Interessierte beispielsweise sehen wo Hilfe gebraucht wird, aber auch wo es Vergünstigen durch die Ehrenamtskarte gibt. Ein Beispiel das zeigt, wie freiwilliges Engagement verstetigt und aufgewertet werden kann.“

Pressemitteilung 2017-61 vom 04.12.2017