Sie sind hier: Aktuell

Gelungener Abschluss des Mentoringprogramms 2006/2007

Dresden. Bei strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um die 25 Grad trafen sich Mentees und Mentoren zur Abschlussveranstaltung des ersten bündnisgrünen Mentoring-Programms in Sachsen.

Dabei genossen Sie nicht nur den herrlichen Panorama-Blick in der 14. Etage des World Trade Center, nein, es fand auch ein reger Erfahrungsaustausch unter allen Beteiligten statt. Und alle waren sich darüber einig: Es hat sich gelohnt.

Achim Wesjohann, Sprecher des Stadtverbandes Dresden, begrüßte zunächst alle Anwesenden, bevor es in die einzelnen Workshops ging.

Für den ersten Workshop ?Politisches Handwerkszeug? hielt Stephan Kühn das Inputreferat. Speziell sollte im Anschluss daran der Frage nachgegangen werden, wie man sein persönliches politisches Ziel in den politischen Alltag tragen kann, um es über kurz oder lang verwirklicht zu sehen. Stephan Kühn, seit 2004 Stadtrat in Dresen, konnte auf Grund seiner langjährigen, engagierten Politikarbeit wertvolle Tipps in Sachen Handwerkszeug der praktischen Politikumsetzung geben.

Nach dem Einstiegsvortrag von Till Käbsch, Leiter des zweiten Workshops, über die statistischen Merkmale des Landesverbandes, fand ein äußerst anregender Austausch unter den Mentees und Mentoren zum Thema Mitgliedergewinnung und politische Personalentwicklung statt.

Der Nutzen dieses Programms war für beide Seiten äußert effektiv und motivierend. Am Ende können sich die Ergebnisse der Projekte der Mentees sehen lassen. Sie reichen von einer Umsetzungsstrategie einer Autoarmen Innenstadt in Leipzig, einen Grünen Einkaufsführer für Sachsen bis hin zu einem Faltblatt zum Thema Baumschutz.

Für den Stadtverband Dresden hat sich das Mentoring-Programm gleich in mehrfacher Hinsicht gelohnt. So sind mittlerweile vier Mentees in den Grünen Stadtvorstand gewählt. Dabei handelt es sich um Claudia Barthel, Geschäftsführerin, Dana Münch, Jessica Saß und Konrad Gähler, allesamt BeisitzerInnen im Stadtvorstand.

Das Mentoring-Programm 2006/2007 lief von Oktober 2006 bis April 2007. In diesem Zeitraum unterstützten erfahrene Frauen und Männer aller Ebenen des Sächsischen Landesverbandes die Mentees bei der Umsetzung ihrer Ziele und boten Ihnen praktische Einblicke in die Politik.