Sie sind hier: Aktuell

GRÜNE FrauenNetzwerkKonferenz ist voller Erfolg

Dresden. Catharina Jäger, stellvertretende Landesvorsitzende von BÜNDNIS  90/DIE GRÜNEN Sachsen ist mehr als zufrieden mit dem Verlauf der GRÜNEN FrauenNetzwerkKonferenz:

"Auf der Konferenz haben Mitglieder, Interessentinnen und aktive Politikerinnen über die Grenzen der Kreisverbände hinweg zueinander gefunden. Die Atmosphäre der Veranstaltung war inspirierend und hat Lust gemacht auf mehr", berichtet Jäger.

Gesine Märtens, Sprecherin der  Landesarbeitsgemeinschaft Geschlechterpolitik, schaut der nächsten Frauenkonferenz positiv entgegen: "Diese Konferenz ist ein Auftakt. Wir wollen eine Tradition daraus machen und beim nächsten mal werden wir doppelt so viele Frauen sein."

Gesine Agena, Mitglied im Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN motiviert in ihrem Grußwort die Frauen und spornt sie an, den Frauenanteil in ihrem Landesverband zu erhöhen: "Im Bundesverband haben wir einen Frauenanteil von 40% erreicht, in Sachsen ist mit einem Frauenanteil von 32% noch Luft nach oben. Was uns im Bundesverband gelingt, können wir auch in Sachsen schaffen."

Neben der GRÜNEN Umweltbügermeisterin aus Dresden, Eva Jähnigen, haben die Bundestagsabgeordnete Monika Lazar, die Landtagsabgeordneten Katja Meier, Petra Zais und Claudia Maicher, sowie Kommunalpolitikerinnen aus Chemnitz, Dresden und Leipzig an der Konferenz teilgenommen.

In drei verschiedenen Workshops haben sich die Teilnehmerinnen über Ziele, Hürden und Chancen, als Frau Politik zu gestalten, ausgetauscht. Neben der Rolle von Frauen in der Kommunalpolitik und den Möglichkeiten, die Netzwerke bieten und wie sie geschaffen werden können, wurde auch über die Strukturen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen diskutiert.

Beim "face to face im Politdschungel" konnten sich die Teilnehmerinnen mit verschiedenen Fachpolitikerinnen vernetzen, Ideen austauschen und für eigene Projekte werben. Die Themen Asyl und Migration spielten in vielen Gesprächen eine wichtige Rolle.

Das Fazit der Teilnehmerinnen lautet: "Mehr Frauen müssen in die Politik!"

***

Informationen und das Programm der FrauenNetzwerkKonferenz finden Sie hier.