Sie sind hier: Aktuell

Podiumsdiskussion ?Umweltfreundliche Autos - geht das überhaupt?? am 4. Juli in Dresden

Podiumsdiskussion mit anschließender Präsentation umweltverträglicher Autos:

Freitag, 4. Juli, 18:00 Uhr
Dresden, Verkehrsmuseum, Augustusstraße 1

Das Auto steht im Mittelpunkt der gesellschaftlichen Debatte um Klimaschutz. Nach wie vor sind die Fahrzeuge der großen Hersteller vom Öl abhängig und tragen zum Klimawandel bei. Öl wird immer knapper und teurer. Die Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat ein ?Green Car Concept? vorgelegt, das die Anforderungen an das Auto der Zukunft beschreibt: Es muss weitgehend klimaneutral sein, schadstofffrei, leise und sicher. Und es muss dabei bezahlbar bleiben. Mit unseren Gästen

     

  • Hans-Josef Fell, Mitglied des Deutschen Bundestages, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Hermann-Josef Vogt, Bundesvorstand Verkehrsclub Deutschland
  • Prof. Dr. Gennadi Zikoridse, Direktor des Forschungsinstituts für Fahrzeugtechnik an der HTW Dresden
  • Patrick Schöne, Geschäftsführer der teilAuto Mobility Center GmbH
  •  

wollen wir über den Weg zum Green Car reden und werden über umweltschonende Automobiltechnik, alternative Antriebe und Kraftstoffe sowie Alternativen zum eigenen Auto (Car Sharing) diskutieren. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion werden Foyer des Dresdner Verkehrsmuseums einige umweltverträgliche Fahrzeuge vorgestellt; darunter ein Fahrzeug mit Hybridantrieb, ein Biokraftstoff-Fahrzeug und ein Elektroleichtfahrzeug.

Moderation der Veranstaltung: Stephan Kühn (Landesvorstand BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen)