Ministerpräsidentenwahl in Thüringen: Grundwerte unserer Demokratie mit Füßen getreten

Teilen!

05. Feb. 2020 –

Zu der Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Ministerpräsidenten von Thüringen erklärt Norman Volger, Landesvorstandssprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

"Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen ist ein Dammbruch für unsere Demokratie. Nur durch die Stimmen einer faschistischen Partei ist diese Wahl überhaupt möglich geworden. Die Grundwerte unserer Demokratie können nicht offensichtlicher mit Füßen getreten werden."

"Der Werdegang dieser Wahl lässt vermuten, dass bereits im Vorfeld entsprechende Absprachen getroffen wurden. Wer mit Kalkül durch rechtsextreme Stimmen zum Ministerpräsidenten gewählt wird, muss sich zurecht fragen lassen, wie es mit dem eigenen Bekennnis zu unseren Grundwerten steht."
 

« Zurück | Nachrichten »

Kalender

22. Feb, 10:00 Uhr, Chemnitz

LAG Tierschutz

22. Feb, 10:00 Uhr, Dresden

LAG Kultur

22. Feb, 12:00 Uhr, Dresden

LAG Verkehr und Mobilität

image/svg+xmlKoalitionsvertragUnsere Kernerfolge1Weltoffen2Ökologisch3Gerecht

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.