Sie sind hier: Aktuell > Nachrichten

Höfesterben in Sachsen - wir müssen jetzt handeln!

 

Es gibt immer weniger Bauernhöfe in Sachsen. Dies geht auf eine kleine Anfrage

der GRÜNEN Bundestagsfraktion an die Bundesregierung hervor. Die Anzahl der Betriebe in Sachsen ist zwischen 2003 und 2016 um ein Fünftel

auf 6483 zurückgegangen. Innerhalb von 13 Jahren sind damit nahezu 1700

Höfe

Vom "Höfesterben" waren laut dem Bundesagrarministerium vor

 

allem die kleinen Betriebe mit weniger als zehn Hektar Fläche betroffen.

Innerhalb von knapp zehn Jahren halbierte sich deren Anzahl nahezu auf

2091 Höfe im Jahr 2016. Einen Zuwachs gab es bei jenen Betrieben, die

200 Hektar und mehr beackern: Hier kamen rund 50 Betriebe dazu. 952

Agrarfirmen der Größenordnung gab es zuletzt im

Die Kritik von unserem Dresdener Landtagsabgeordnenten Stephan Kühn an der Agrar- und Förderpolitik der Bundesregierung: Industrielle

Großbetriebe sind im Freistaat die Regel, kleinere bäuerliche Betriebe

die Ausnahme. Kein Wunder: Bei dem preislichen Unterbietungswettbewerb

der Großbetriebe können die kleinen Höfe kaum mithalten. Die

Bundesregierung muss ihre Förderpolitik grundlegend ändern, sonst kommt

die Agrarwende in Sachsen nicht in Gang. Dass fünf Prozent der großen

Betriebe 55 Prozent der Subventionen erhalten zementiert die Strukturen

der industriellen Landwirtschaft. Das muss sich ändern! Subventionen

müssen viel stärker an den gesellschaftlichen Mehrwert geknüpft werden:

Der Mehrwert der Landwirtschaft liegt nicht darin, immer größer zu

werden und immer mehr zu produzieren. Tierwohl, Qualität und

Regionalität müssen eine viel größere Rolle spielen.

 

 

Wir trauern um Michael Cleve.

Für uns völlig überraschend und noch immer unfassbar erhielten wir die Nachricht, dass unser Freund und langjähriges Mitglied Michael Cleve am Sonntag gestorben ist. Noch am Samstag haben wir miteinander auf dem Landesparteitag diskutiert, hat sich Michael aktiv in die Debatte um die politische Zukunft in Sachsen zu Wort gemeldet. Wir sind zutiefst traurig und können es noch gar nicht begreifen, dass Michael nicht mehr unter uns weilt.

Michael war in unserem Kreisverband in Görlitz so etwas wie die gute Seele. Mit seiner Klugheit und persönlichen Ansprache hat er Politik als die Kunst des Möglichen verstanden und dabei Kompromisse ermöglicht, wo es sonst manchmal nicht weiter geht. Als Verkehrspolitiker hat er viele Impulse für eine verbesserte öffentliche Mobilität gesetzt und war deshalb parteiübergreifend anerkannt. Als Kreistags- und Stadtratskandidat hat Michael uns Grüne bei den Kommunalwahlen aktiv unterstützt. In unserem Landesverband arbeitete er in der Landesarbeitsgemeinschaft Mobilität und Verkehr mit.

Wir sind zutiefst traurig und vermissen ihn. Wir werden ihn immer in ehrender Erinnerung behalten. Die Beerdigung findet am 10. August um 14 Uhr im Kirchsaal in Herrnhut statt.

Der Landesvorstand

30 Tage nach der Wahl hat sich der fünfte sächsische Landtag konstituiert. Mit 6,4 Prozent der Stimmen aus der Landtagswahl stellt die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN neun Abgeordnete. Wer die vier neuen grünen Abgeordneten sind und was sie wollen...

Weiterlesen

und es ist an der Zeit, herzlich Danke zu sagen. Allen, die uns nach ihren Kräften unterstützt haben, die uns gewählt, die uns Mut gemacht und die uns kritisiert haben in der Absicht, dass wir besser werden. Danke.

Schwarz-Gelb regiert. In Dresden und in Berlin. Sozial- und umweltpolitisch ist...

Weiterlesen

Die Nachrichtenagentur ddp meldet:

Dresden (ddp). Die Grünen in Sachsen werfen der CDU vor, im Bundestagswahlkampf Bundespräsident Horst Köhler "als Werbeträger zu missbrauchen". Grünen-Landesgeschäftsführer Hubertus Grass nannte es unter Verweis auf mehrere Wahlkampagnen sächsischer Unionsbewerber...

Weiterlesen

Am 23.09.09 stand Monika Lazar mit Stefan Boxler, Thomas Doye und Helfern aus Chemnitz am Wahlkampfstand auf dem Johannisplatz. Drei Tage vor der Wahl wurden letzte Gespräche geführt und unser Wahlkampfmaterial verteilt. Anschließend besuchten die beiden Bundestagskanidaten, Monika und Stefan, das...

Weiterlesen

Zum dritten Mal lädt die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag am Samstag, 5. Dezember zum Klimakongress ins Theater Wechselbad in Dresden ein. Anmelden können sie sich schon jetzt.

Weiterlesen

Im Rahmen der GRÜNEN Deutschlandtour machte Jürgen Trittin, Spitzenkandidat der GRÜNEN, Station in Leipzig. Die Leipziger GRÜNEN hatten zu einer politisch-kulturellen Kurzintervention geladen. Im Vorprogramm, im geschmackvollen Saal der Pfeffermühle, Hendrik Zwiener, Cellist des...

Weiterlesen

Wie angekündigt, trafen sich gestern Vormittag Vertreter von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN und Tierschützer vor der Schweineproduktion Burkersdorf GmbH in Frauenstein, um dort gegen Massentierhaltung und vor allem gegen die Subventionierung solcher Tierquälerei durch den Freistaat Sachsen zu demonstrieren....

Weiterlesen

Menschen- und Bürgerrechte, Atomausstieg, gleiche Rechte für Schwule und Lesben. Es gibt viele Gründe, Grün zu wählen. Wieso Nina Hagen, Dirk Bach, Jasmin Tabatabai, Albert Ostermaier und und andere Prominente sich entschieden haben, Grüne Politik zu unterstützen

Weiterlesen

Der Rote Stern Leipzig ´99 e.V. lud am Sonntag erstmals zu einer „Talkrunde am Mittag“ in den Sportpark Dölitz ein. Das Thema der Veranstaltung orientierte sich an den zum Teil eklatanten Entwicklungen im Leipziger Fußball, der bundesweit für die Gewaltbereitschaft der Fans und teilweise für die...

Weiterlesen

Zwar mangelt es der Frankfurter Rundschau offensichtlich an Ortskenntnis - Stolpen liegt nicht im Erzgebirge -, inhaltlich fühlt sich unser Landesgeschäftsführer Hubertus Grass aber verstanden:

"Ein komischer Kauz aus dem Erzgebirge? Von wegen! Grass gehört wahrscheinlich zu den wenigen, die die...

Weiterlesen

Im Rahmen der Aktionswoche lud am Freitag, den 18.9. das Sozialforum/ attac Bautzen zu einer Diskussionsrunde "Grundeinkommen und Politik" ein. Der Diskussion stellten sich sächsische Spitzenpolitiker: so von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Monika Lazar (Landesliste Platz 1) und Cordula Ratajczak...

Weiterlesen

Am Dienstag besuchte Monika Lazar, GRÜNE Spitzenkandidatin der Landesliste Sachsen zur Bundestagswahl, die Große Kreisstadt Aue im Erzgebirge. Sie war am grünen Infostand für BürgerInnen ansprechbar und verteilte Wahl- und Infomaterialien. Anschließend besichtigte sie das nahe gelegene Bürgerhaus,...

Weiterlesen

Archiv