GRÜNE Welle für alle

Wir wollen Fußwege, Bus, Bahn, Auto und Rad verbinden, um mobil zu sein. Mit unserem landesweiten integralen "Taktfahrplan Sachsentakt 21", der alle in Stadt und Land schnell ans Ziel bringen soll, wollen wir für bezahlbaren, klima- und umweltfreundlichen Verkehr sorgen. Ein Schwerpunkt dabei ist der Radverkehr. Er ist umweltfreundlich, stadtverträglich und stellt einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität dar.

Wir wollen:

  • tagsüber mindestens im Stundentakt verkehrende Züge, verbesserte Direktverbindungen sowie garantierte Anschlüsse.
  • einen sachsenweiten Tarif und ein Mobilitätsticket für Menschen mit geringem Einkommen.
  • ein echtes sächsisches Radwegenetz für den Alltagsverkehr ausbauen und touristische Routen zum Nutzen aller verknüpfen.

Im Rahmen der EU-Umgebungslärmrichtlinie müssen Gemeinden und Städte bis zum 30. Juni 2017 die Lärmkarten für sämtliche Ballungsräume, Hauptverkehrsstraßen, Haupteisenbahnstraßen sowie die Umgebung von Großflughäfen vorlegen, mit denen bis Juli 2018 die Fortschreibung der Lärmaktionspläne erfolgen...

Weiterlesen

Dresden.Leipzig. Zum Ende der Europäischen Mobilitiätswoche hat der Landesparteirat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen in seiner Sitzung am vergangenen Sonnabend einen umfangreichen Forderungskatalog verabschiedet. Das Papier "Für eine andere Verkehrspolitik in Stadt und Land" weist gerade vor dem...

Weiterlesen

Dresden.Leipzig.Chemnitz. Mit dem "Autofreien Tag" am 22.09. endet auch die Europäische Mobilitätswoche. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen fordern ein radikales Umdenken in der Verkehrspolitik.

Die drei kreisfreien Städte, insbesondere Dresden und Leipzig, wachsen und so wächst auch die Zahl an PKW in...

Weiterlesen
Abbestellungen verhindern - Keine Kürzungen im Nahverkehr (Quelle: Foto miss_mafalda - Fotolia)