Mehr Schutz für Mensch, Tier, Natur und Umwelt

Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist das zentrale Ziel GRÜNER Politik, denn eine gesunde Umwelt und eine intakte Natur sind auch Voraussetzung für künftiges Wirtschaften. Wir wollen eine nachhaltige, zukunftsfähige Landwirtschaft, die Arbeitsplätze und bezahlbares, gesundes Essen produziert statt Agrarindustrien und Gen-Food. Weil wir bei Hochwasser die immer höheren Fluten nicht schneller flussabwärts leiten können, wollen wir den Flüssen mehr Raum zur kontrollierten Ausbreitung geben. Bodenversiegelungen wollen wir reduzieren. Wir wollen besseren Schutz vor Verkehrs- und Fluglärm und Feinstaub.

Wir wollen:

  • die industrielle Massentierhaltung in Sachsen beenden.
  • Ökolandbau fördern und keine Gentechnik auf dem Teller zulassen.
  • nachhaltigen Hochwasserschutz ermöglichen.
  • mehr Schutz vor Verkehrs- und Fluglärm schaffen.
  • einen landesweiten Biotopverbund schaffen.

Der Landesverband Sachsen startet eine Tour zum Baumschutz in Sachsen und unterstützt die Petition "Baumschutzgesetz verabschieden – Kommunalen Baum- und Gehölzschutz in Sachsen wieder ermöglichen", die von Naturschützern gestartet wurde. Zu den Erstunterzeichner*innen gehören z.B. die Vorsitzenden...

Weiterlesen

Anlässlich des Global Wind Days am 15. Juni fordern BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen einen verstärkten Ausbau von Windenergieanlagen in Sachsen bei gleichzeitiger Einbeziehung und Prüfung von naturschutzfachlichen Gesichtspunkten.

Weiterlesen

Dresden. Zum internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt am 22. Mai fordern BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine Abkehr von der industriellen Landwirtschaft sowie das Verbot von Pestiziden wie Glyphosphat und Neonikotinoiden und die Schaffung eines Biotopverbundnetzes. Dazu Jürgen Kasek,...

Weiterlesen