Sie sind hier: Wahlen > Landtagswahl 2014 > Briefwahl

Briefwahl – so gehts!

Wer krank oder im Urlaub ist, wer im Ausland lebt oder am Sonntag lieber frei hat, kann seinen Stimmzettel am 31. August nicht persönlich einwerfen. Hier hilft nur eins: Briefwahl beantragen und von jedem Ort der Welt GRÜNE wählen.

Etwa einen Monat vor der Wahl erhält jeder wahlberechtigte Einwohner seine Wahlbenachrichtigungskarte und kann dann seine Briefwahlunterlagen bei der eigenen Gemeinde anfordern. Du musst die Zusendung der Wahlbenachrichtigung aber nicht abwarten, sondern kannst die Briefwahlunterlagen ganz einfach formlos per Brief oder E-Mail oder mündlich bei deiner Gemeinde beantragen.

Notwendige Informationen sind:

Name
Vorname(n)
Geburtsdatum
Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort Deines Hauptwohnsitz

In vielen Orten kannst Du ganz unkompliziert Deine Briefwahlunterlagen online beantragen. Sobald es losgeht, veröffentlichen wir hier die Links. 

Deine Stadt oder Gemeinde ist nicht dabei?
Du willst nichts verpassen und von uns an die Briefwahl erinnert werden?

Online gehts am schnellsten

In diesen Städten kannst Du ganz unkompliziert Deine Briefwahlunterlagen online beantragen:

Annaberg-Buchholz
Online-Wahlscheinantrag (bis 29.08.2014, 23:00 Uhr)

Chemnitz
Online-Wahlscheinantrag (bis 29.08.2014, 13 Uhr)
Infos zur Wahl

Dresden
Online-Wahlscheinantrag (bis 28.08.2014, 12 Uhr)
Infos zur Wahl

Freiberg
Online-Wahlscheinantrag (bis 27.08.2014; 12 Uhr)

Grimma
Online-Wahlscheinantrag (vom 10.08.-28.08.2014, 16 Uhr)

Leipzig
Wahlscheinantrag folgt
Infos zur Briefwahl

Meißen
Online-Wahlscheinantrag (bis 29.08.2014, 16 Uhr)

Pirna
Online-Wahlscheinantrag (vom 10.08.-27.08.2014, 12 Uhr)

Plauen
Online-Wahlscheinantrag (bis 29.08.2014, 16 Uhr)

Zittau
Online-Wahlscheinantrag

Deine Stadt oder Gemeinde ist nicht dabei? Nutze das Formular, wir helfen Dir gern weiter.

Wo beantrage ich meine Briefwahl?

briefwahl_info-erinnerung

Informationen

Sag’ uns, wo sich Dein Hauptwohnsitz befindet. Wir sagen Dir, wo Du Deine Briefwahlunterlagen anfordern oder bereits vor dem 31. August wählen gehen kannst.

Auf Wunsch erinnern wir Dich rechtzeitig per E-Mail an die Beantragung der Briefwahl.

Erinnerung
Bitte ...

Listenstimme GRÜNE

Bei der Landtagswahl hat jede Wählerin und jeder Wähler zwei Stimmen. Mit der Direktstimme (=Erststimme) wird entschieden, wer den Wahlkreis direkt im Landtag vertritt. Mit der Listenstimme (=Zweitstimme) wird die Liste einer Partei gewählt.

Die Listenstimme entscheidet: Je mehr Listenstimmen eine Partei erhält, desto größer ist die Zahl ihrer Abgeordneten. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN werden nur wieder in den Landtag einziehen, wenn sie mindestens fünf Prozent der abgegebenen Listenstimmen erhalten.