Hier bist Du entscheidend! - GRÜNES Programmforum zur Bundestagswahl

Demokratie lebt davon, dass Menschen sich einmischen und mitmachen. Für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gehört das seit der Parteigründung zum wichtigsten Prinzip – anfangs belächelt für ihre debattenfreudigen Mitglieder. Heute werden wir darum beneidet.

Nachdem wir Katrin Göring-Eckardt und Jürgen Trittin per Urwahl zu unseren SpitzenkandidatInnen für die Bundestagswahl im September gewählt haben, wollen wir nun die Inhalte diskutieren, für die wir GRÜNE gemeinsam stehen. Dazu finden in den nächsten Wochen bundesweit GRÜNE Programmforen statt, in den alle Mitglieder zusammenkommen können, um den Entwurf für das Bundestagswahlprogramm zu diskutieren.

Komm vorbei zu unserem sächsischen Programmforum am 9. März in Chemnitz.

Welche Punkte sind Dir wichtig? Was sollte auf jeden Fall im Wahlprogramm stehen und was besser nicht? Jede/r hat ja (mindestens) ein Thema, dass ihr/ihm besonders am Herzen liegt und hier hast Du die Möglichkeit, Dein Anliegen einzubringen! Egal ob Energiewende, Gerechtigkeit oder das Eintreten für ein moderne Gesellschaft – es gibt viel zu verändern in diesem Land.

Melde Dich hier online zum Programmforum zur Bundestagswahl an. Wähle die Themen aus, die Dir am wichtigsten sind.

Wann?
9. März 2013, Beginn: 14 Uhr, Ende gegen 19.30 Uhr

Wo?
Mensa der Technischen Universität Chemnitz, Reichenhainer Str. 55, Chemnitz

Ablauf:

  1. Begrüßung durch Renate Künast (Vorsitzende der Bundestagsfraktion)
  2. Erste Workshopphase
  3. kurze Pause
  4. Zweite Workshopphase
  5. Verabschiedung

Wie funktionieren die Workshops?

Deine Meinung steht im Mittelpunkt! Unsere Profis im jeweiligen Politikfeld stellen zunächst kurz den jeweiligen Teil des Wahlprogrammentwurfs vor und werfen einen Blick durch die „sächsische Brille“ darauf. Und dann bist Du gefragt. Deine Meinung wird mitgenommen zum Bundesparteitag Ende April, bei dem das Wahlprogramm endgültig beschlossen werden soll.

Welche Workshops gibt es?

Wir wollen möglichst viele Themen abdecken. Du kannst bis zu zwei Workshops besuchen, musst Dich aber für zwei Themen entscheiden:

In der ersten Workshopphase stehen folgende Themen zur Auswahl:
Ökologie oder Sozialpolitik oder Mobilität und Verkehr

In der zweiten Workshopphase stehen folgende Themen zur Auswahl:
Energiewende oder Bildungspolitik oder Arbeitsmarktpolitik

Wann kann man den Programmentwurf lesen und wie kann man  konkrete Änderungsvorschläge machen?

Der Bundesvorstand stellt den Entwurf am 28. Februar vor. Wenn Du Dich für das Programmforum angemeldet hast, schicken wir Dir diesen Entwurf noch einmal persönlich zu. Deine Änderungsvorschläge (oder auch konkrete Änderungsanträge) kannst Du während des jeweiligen Workshops vorstellen und diskutieren.

Was ist überhaupt ein Wahlprogramm?

Das Wahlprogramm enthält die Themen, die wir nach der Bundestagswahl angehen wollen. Es sind unsere Ziele, die wir in eine Regierung mitnehmen, für die wir aber auch insgesamt kämpfen. In allen wichtigen politischen Fragen verständigen wir GRÜNE uns auf eine gemeinsame Haltung. Für das was im Wahlprogramm steht, für unsere Inhalte – das belegen Umfragen immer wieder – werden wir GRÜNE gewählt.