Sie sind hier: Themen > Bildung und Kultur

Gute Bildung von Anfang an

Unabhängig vom Geldbeutel der Eltern sollen sich alle Kinder auf eine sich schnell wandelnde Welt vorbereiten können. Jedes Kind soll so gefördert werden, wie es zu ihm passt. Dafür brauchen wir genügend Kita-Plätze und persönliche Förderung für jedes Kind. LehrerInnen sollen sich Zeit nehmen können und Schulen Orte sein, an denen SchülerInnen mit und ohne Behinderung gerne lernen. Wir wollen Hochschulen und Forschungseinrichtungen besser ausstatten sowie echte Hochschulautonomie und ein finanzierbares, gebührenfreies Studium ermöglichen.

Wir wollen:

  • bessere frühkindliche Bildung in kleineren Kita-Gruppen mit gut ausgebildeten ErzieherInnen.
  • Stellenkürzungen stoppen.
  • mehr Bildungsgerechtigkeit, weniger Stundenausfall und eine selbstständige, wohnortnahe Schule.
  • längeres gemeinsames Lernen ermöglichen.
  • eine solide Grundfinanzierung sächsischer Hochschulen und Studentenwerke.

Sachsen ist in der Verantwortung Kindern, die aus Krisengebieten flüchten, eine verlässliche Sicherheit und Perspektive zu bieten. Kinder sind besonders schutzbedürftig und benötigen neben einer kindgerechten Unterbringung und psychologischen Betreuung nach ihrer Ankunft schnell eine entsprechende...

Weiterlesen

Die internationalen Freihandelsabkommen würden sowohl öffentlich geförderte Kultur als auch die gesamte Kultur- und Kreativwirtschaft einem massiven Liberalisierungs- und Konkurrenzdruck aussetzen. Damit ist die kulturelle Vielfalt erheblich bedroht - auch in Sachsen.

Weiterlesen

Die Staatsregierung sollte stärker für ein vielfältiges Kulturverständnis werben, das neue künstlerische Ausdrucks- und Organisationsformen genauso ins Zentrum stellt wie die Bewahrung des kulturellen Erbes. Ganz Sachsen hat Artenvielfalt statt Monokultur verdient - gerade auch an den Theatern.

Weiterlesen