Landesdelegiertenkonferenz am 23./24. März 2018

 

Die 48. Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen fand statt

am Freitag, 23. März und
am Samstag, 24. März
in der Park Arena, Badstraße 6, 04575 Neukieritzsch

Gemeinsam haben wir erste Weichen für die Landtagswahl 2019 gestellt.

Den thematischen Schwerpunkt der Landesdelegiertenkonferenz bildeten zwei Leitanträge zur neuen politischen Kultur für Sachsen und einer pestizidfreien Landwirtschaft. Des Weiteren wurden der Landesvorstand sowie Landesparteirat neu gewählt.

Zu Gast waren unter anderem am Freitag Robert Habeck, Bundesvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie am Samtag Britta Haßelmann, Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der GRÜNEN Bundestagsfraktion.

 

Beschlüsse

Auf GRÜN kommt es an - für eine neue politische Kultur in Sachsen

Sachsens Landwirtschaft unabhängig von Pestiziden machen. Glyphosat-Ausstieg jetzt!

GRÜN bricht auf: Ein neues Kapitel für Sachsen. Unser Weg zur Landtagswahl und das Entscheidungsverfahren nach der Landtagswahl.

Mitte-Deutschland-Verbindung

Arbeitsbedingungen verbessern, Attraktivität erhöhen, Spielräume ausweiten. Der GRÜNE 7-Punkte-Plan für genügend qualifizierte Lehrkräfte an allen sächsischen Schulen

Gegen jeden Antisemitismus! - Nein zur BDS Kampagne

Eine erfolgreiche Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten jetzt!

Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe auch in Sachsen einrichten

Bezahlbares Wohnen in Sachsen sichern

Unterstützung der Initiative "Gemeinsam länger lernen in Sachsen" zur Einbringung eines Volksantrags und Volksbegehrens