Ministerpräsidentenwahl in Thüringen: Grundwerte unserer Demokratie mit Füßen getreten

5. Februar 2020

Zu der Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Ministerpräsidenten von Thüringen erklärt Norman Volger, Landesvorstandssprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

"Die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen ist ein Dammbruch für unsere Demokratie. Nur durch die Stimmen einer faschistischen Partei ist diese Wahl überhaupt möglich geworden. Die Grundwerte unserer Demokratie können nicht offensichtlicher mit Füßen getreten werden."

"Der Werdegang dieser Wahl lässt vermuten, dass bereits im Vorfeld entsprechende Absprachen getroffen wurden. Wer mit Kalkül durch rechtsextreme Stimmen zum Ministerpräsidenten gewählt wird, muss sich zurecht fragen lassen, wie es mit dem eigenen Bekennnis zu unseren Grundwerten steht."

ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Kernerfolge

1 – 

weltoffen.

2 – 

ökologisch.

3 – 

gerecht.

WEITERLESEN

Kalender

28. Februar 2024

18:30 – 20:30
LAG Bildung

Die LAG trifft sich digital. Zugangsdaten können unter lag.bildung@gruene-sachsen.de erfragt werden.

19:00 – 20:00
Neumitgliedertreffen LV

29. Februar 2024

18:00 – 20:00
LAG Demokratie und Recht

Die LAG trifft sich in der Landesgeschäftsstelle. Weitere Informationen sind unter lag.demokratie@gruene-sachsen.de zu erfragen.

Zeitzone: Europe/Berlin
WEITERE TERMINE

#WeStandWithUkraine

© Copyright 2024 | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

webdesign by 3W

cross