Holocaust-Gedenktag: Demokrat*innen dürfen nicht schweigen

27. Januar 2022

Am Holocaust-Gedenktag erklärt Christin Furtenbacher, Landesvorstandssprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen:

»Die Schrecken der NS-Zeit, die vielen Opfer, das Leid so vieler Menschen rücken heute in unser aller Fokus. Heute gilt es innezuhalten und zu erinnern. Jeden Tag gilt es zu handeln.«

»Demokrat*innen dürfen nicht schweigen, wenn Rechtsextreme ihre Parolen schwingen, wenn Schwurbler*innen versuchen lauter zu sein, wenn Querdenker unsägliche Holocaust-Vergleiche ziehen. Wir alle sind jeden Tag dazu verpflichtet, unser Grundgesetz hochzuhalten, unsere Werte zu schützen. Die Erinnerung an Vergangenes muss uns allen dabei Antrieb sein.«

Christin Furtenbacher nimmt an der Gedenkveranstaltung am Holocaust-Gedenktag, 27. Januar am Mahnmal im Park der Opfer des Faschismus in Chemnitz teil.

ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Kernerfolge

1 – 

weltoffen.

2 – 

ökologisch.

3 – 

gerecht.

WEITERLESEN

Kalender

24. Februar 2024

10:00 – 14:00
Landesparteirat
19:00 – 21:00
Grüne Bühne Leipzig

Interne grüne Mitgliederveranstaltung.

26. Februar 2024

18:30 – 20:30
LAG Wirtschaft

Die LAG trifft sich digital. Zugangsdaten können unter lag.wirtschaft@gruene-sachsen.de erfragt werden.

Zeitzone: Europe/Berlin
WEITERE TERMINE

#WeStandWithUkraine

© Copyright 2024 | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen

webdesign by 3W

cross